Outdoor Kochkurs im Schnee

Minus 10°C, Kaiserwetter, 5 Gänge auf dem Feuer – das war ein perfekter Tag! Eine ungewöhnliche Anfrage für einen privaten Kochkurs auf dem Feuer. Aber wofür war man denn so lange Pfadfinder? Am Ende wurden es mehr oder weniger 5 Gänge:

– selbst gebackenes Bannock (mit Schnee) mit gegrillten Pilzen, Frühlingszwiebeln und Zitrone

– Bannock mit im feuer gegartem Kürbis und Ziegenfrischkäse

– 2erlei regionaler Fisch: einmal gefüllt mit Zitrone und Petersilie, einmal „gespickt“ mit Fenchel, der beim grillen zu einer wunderbaren Kruste wird

– „Coq au vin“ auf dem Feuer

– „verbrannte Orange“ – das Innere ist wunderbar saftig, süß, lauwarm – ein Gedicht!